Seiten

Seiten

Die Tarifkampagne von ver.di für Auszubildende im Friseurhandwerk mit dem Ziel, höhere Ausbildungsvergütungen und bessere Ausbildungsbedingungen zu erreichen.

Seiten

Powered by Blogger.

Slider Top

[3] [slider] [slider-top-big] [Slider]

Erster Warnstreik im Friseurhandwerk







Die Berliner Friseurazubis haben am Mittwoch, den 20. April 2016 gezeigt: „Wir machen weiter Druck für höhere Ausbildungsvergütungen!“

Im Rahmen der Vollversammlung der Handwerkskammer Berlin traten die Auszubildenden erstmals überhaupt in der Branche in den Warnstreik, überraschten die Delegierten mit Konfetti, sprachen zu den Anwesenden und machten ihrem Ärger über die geringe Ausbildungsvergütung im Friseurhandwerk und den Verhandlungswillen der Berliner Friseurinnung Luft.

Der ebenfalls anwesende Obermeister der Innung, Jan Kopatz machte gute Miene zum für ihn gefährlichen Spiel. Wir lassen nicht locker, denn wir sind mehr wert!